officialfrenchtoast:

finding out someone’s been talking shit about u

image



Autumn seemed to arrive suddenly that year. The morning of the first September was crisp and golden as an apple.
J.K. Rowling, Harry Potter and the Deathly Hallows (via ronk)


greetings:

waking up from hangover like

image



k-ngforaday:

xnsnx:

salt-your-eyes:

holy fucking shit.

soo this is what heaven looks like?

Omfg
forever reblog

Selbstvertrauen heißt nicht, in einen Raum zu kommen, die Nase hoch zu halten und zu denken, dass man besser ist als jeder andere. Nein, es bedeutet, in einen Raum zu kommen und sich nicht gleich mit jedem vergleichen zu müssen.

(Quelle: facebook.com)



shavingryansprivates:

i never paid attention to peoples eyebrows until i started using tumblr



amber-tracy-fine-art:

***sold***
Synesthesia30 x 40 inchesacrylic on canvas





bruhcardi:

when u take off ur iphone case and it feels like ur holding a newborn

(Quelle: okuyasue)



Wenn ich das Gute in meinem Leben zusammenzähle, zähle ich dich immer zweimal!
Mein Opa (auf dem Kranz für die Beerdigung meiner Oma)

(Quelle: bordsteinpoesie)



enattendantlesoleil:

me during classes

  • "that’s racist"
  • "that’s sexist"
  • "there are more than two genders"
  • "ok but could we maybe not use that word"
  • "that’s ableist"
  • "there aren’t enough girls in here"


manche menschen kannst du einfach nicht aus deinem leben streichen.

Pure-un-vernunft (via pure-un-vernunft)

aber man kann akzeptieren, dass sie aktuell kein Teil mehr davon sind.

(via wowirmit16dachtndasswirmit30sind)

Du wirst sie aber nicht aus deinem leben streichen, wenn sie für dich eine wertvolle bedeutung hatten. Ich finde man kann Menschen nicht einfach ‘ausradieren’ oder ‘vergessen’ oder streichen. Man wird unterbewusst immer wieder an die schöne Zeit zusammen denken, Fotos werden immer wieder Erinnerungen wecken. Aber daran ist objektiv gesehen nichts schlechtes. Solang man sich nicht daran aufhängt.Aktzeptieren muss man es, denn das leben nimmt seinen lauf und in illusionen zu leben holt einen wertvollen menschen nicht zurück. Es gibt für alles einen Grund. Eine Tür schliesst sich, eine andere geht auf. Es ist immer so. Es ist immer irgendein Zeichen. Und wenn das Schicksal will, finden Menschen sogar wieder zueinander. Es ist ungewiss, aber es ist eine Veränderung. Aber einen Menschen komplett streichen , wäre für mich gleichzusetzen mit Verdrängung. Verdrängung heisst aber nicht Vergessen. Es heisst bewusstes unterdrücken der gedanken an diese person/en. Bewusst ist erzwungen. Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist wenn man menschen anfängt leicht zu vergessen indem andere menschen uns mehr glück und liebe geben. Dennoch-an bestimmte menschen erinnern wir uns unser leben lang zurück.

(via jemandhatdiesternegeklaut) unendlich-viele-gedanken (via x20102010x) Schicksal.<3 x20102010x (via unendlich-viele-gedanken)



tiredestprincess:

my science professor went to show us a video about Ebola from his browser history and he accidentally opened gay porn I’m trying not to scream